Vertrieb Sehbehindertensysteme

Zuletzt bearbeitet vor 103 Tagen am 24.08.2020
von Horado GmbH aus Dortmund § Selbständige Vertriebspartner gesucht

Die EU verlangt gemäß Behindertengleichstellungsgesetz aus dem Jahr 2001, die Ausrüstung/Nachrüstung von taktilen Leitsystemen für Sehbehinderte in öffentlich zugänglichen Gebäuden. In der Regel sind nahezu alle Neubauten und Umbauten von diesem Gesetz betroffen.

Tatsächlich wird für Gehbehinderte mit der Ausstattung von Rampen, Fahrstühlen und speziellen WC-Anlagen komplett bedacht, aber im Bereich für Sehbehinderte herrscht Materialknappheit. Entsprechend daraus folgt ein enormer Mangel an Fach-Dienstleistern und adäquaten Materialpreisen auf dem Markt.

Wir revolutionieren nun eine ökologische UND ökonomische Herstellung von Orientierungshilfen und Leitsystemen für Sehbehinderte. Die Produktion wird zukünftig in 120-fachen Mengen mit 1/4 des bisherig benötigtem Materialvolumen gefertigt. Allein in Deutschland bei rund 10.000 öffentlichen Gebäuden, ist es zwingend notwenig die Materialmengen zu reduzieren, um ökologischer und nachhaltiger produzieren zu können Wir suchen nun bundes- und europaweit Vertriebspartner, die direkt ab Produkteinführung mit am Start sein möchten. Der Wettbewerbsvorteil ist ökonomisch gesehen für die kommenden 2-3 Jahre für die komplette Handelskette uneinholbar gesichert. Aus der Vertriebsperspektive wird ein ökologisch wertvolles Produkt made in Germany (EU) gerne von öffentlicher Hand bevorzugt. Alle EU-Mitgliedstaaten stehen gesetzlich hierbei im Fokus.

Vertriebsbeginn ist der 01.09.2020

 

 

 

Horado GmbH

Mitglied seit 21.08.20

Tätigkeitsfeld: Sehbehindertensysteme gemäß EU-Vorgaben

Offene Stellen:
20
Gegründet:
2020
Webseite:
www.taktilesysteme.de
Vertriebsgebiete:
Ruhrgebiet
Regionen: